Drucken

kommbuch.com stellt sich vor

Logo Kommbuch gross

Kommbuch.com ist der gemeinsame Internetauftritt der “Freundinnen und Freunde unabhängiger Buchhandlungen & Verlage e.V.” – kommbuch.com.

Gegründet haben wir kommbuch.com im Jahr 2000, um ein gemeinsames “virtuelles Schaufenster” im Internet zu entwickeln. Literarische Neugier, politisches Engagement und die Leidenschaft für die Welt der Bücher verbinden uns und sind die Basis der Aktivitäten unseres Vereins. Viele der hier engagierten Buchläden und einige der Verlage entstanden in der Folgezeit der 68er Jahre. Als Buchhandlung vor Ort oder als Verlag versuchen wir die Balance zu halten zwischen wirtschaftlichen Notwendigkeiten und dem Wunsch, unsere Qualität und unsere Eigenständigkeit in dem Programm und Sortiment zu spiegeln.

In diesem Sinne engagieren wir uns auch auf dieser Website. Wir beteiligen uns mit Rezensionen und Veranstaltungen an dem öffentlichen Diskurs über Literatur. Eine fundierte Vorauswahl (Sortiment) sehen wir als unsere Kernkompetenz. Die Bücher können Sie direkt bei den Partnerbuchhandlungen kaufen.

Was den Datenbestand angeht, auf den wir zurückgreifen (und in dem Sie recherchieren und einkaufen können) bleiben wir unserer (branchen-) politischen Überzeugung treu: Wir arbeiten mit den Daten des Verzeichnisses lieferbarer Bücher (VLB). Das VLB gilt als die „Referenzdatenbank“ des deutschsprachigen Buchhandels.

Bücher in der unabhängigen Buchhandlung zu kaufen heißt, diese Buchhandlungen als Ort engagierter Auswahl zu unterstützen und für die Zukunft zu erhalten.

Alle vier Wochen gibt es bei kommbuch.com neue Buchempfehlungen, Hinweise auf lesenswerte Neuerscheinungen oder neu Entdecktes – ohne Anspruch auf Vollständigkeit, dafür mit viel Eigensinn und Charakter. Die Texte stammen von Buchhändlern und Buchhändlerinnen, von befreundeten Journalisten und Redakteuren, von Übersetzern und Verlegern und aus dem Freundeskreis von Kommbuch.com.

Die Idee hinter www.kommbuch.com ist, ein Stück von der Vielfalt dieser Branche, so wie sie sich auch in unseren Buchhandlungen vor Ort und im Verlagsprogramm engagierter Verlage entdecken lässt, sichtbar zu machen. Für Sie also ein zusätzliches virtuelles Schaufenster.

Herzlich,
Ihr kommbuch.com -Team

Anzeigen

Autor
Guez, Olivier
Titel
Das Verschwinden des Josef Mengele
Untertitel
Roman. Aus dem Französischen von Nicola Denis
Beschreibung

Der Autor der Stunde. Aus Zeugenberichten, Gerichts – und Fahndungsakten, aus Gesprächen mit Experten hat Guez einen großen Zeitroman gebaut. Süddeutsche Zeitung

Verlag
Aufbau Verlag
Preis
20,00 EURO

Autor
Mulder, Jan Jacobs
Titel
Joseph, der schwarze Mozart
Untertitel
Roman. Aus dem Niederländischen von Ulrich Faure
Beschreibung

Der Roman erzählt die Geschichte von Joseph Boulogne, Chevalier de Saint-George, dem vergessenen »schwarzen Mozart«.

Verlag
Unionsverlag
Preis
22,00 EURO

Autor
Münninghoff, Alexander
Titel
Der Stammhalter
Untertitel
Roman einer Familie. Übersetzt von Andreas Ecke
Beschreibung

“… eine Geschichte, die schillernder und spannender nicht sein könnte und von Münninghoff trotzdem ganz unaufgeregt und schonungslos erzählt wird.” BR5 aktuell

Verlag
Beck Verlag
Preis
15,99 EURO

Autor
Parks, Tim
Titel
In Extremis
Untertitel
Roman. Aus dem Englischen von Ulrike Becker
Beschreibung

“In Extremis“ ist ein existenzieller Roman und gleichzeitig einer der lustigsten, der über Tod und Familie geschrieben wurde.

Verlag
Kunstmann Verlag
Preis
24,00 EURO

Autor
Perotti, Simone
Titel
Atlas der Mittelmeerinseln
Untertitel
Aus dem Italienischen von Julika Brandestini
Beschreibung

Sehnsucht nach der Insel und dem Meer – Simone Perotti erzählt uns das Mittelmeer aus Sicht seiner Inseln, weckt Fernweh und lässt festen Boden unter den Füßen spüren.

Verlag
Wagenbach Verlag
Preis
34,00 EURO

Autor
Richter, Hedwig; Wolff, Kerstin (Hg)
Titel
Frauenwahlrecht
Untertitel
Demokratisierung der Demokratie in Deutschland und Europa
Beschreibung

Die spannende Geschichte des Frauenwahlrechts die zeigt, wie international die Geschichte der Demokratisierung ist.

Verlag
Hamburger Edition
Preis
30,00 EURO

Autor
Schmidt-Häuer, Christian
Titel
TATORT PANAMA
Untertitel
Konquistadoren, Kanalbauer, Steuerflüchtige. 500 Jahre Kolonialisierung und Globalisierung
Beschreibung

Mit zahlreichen Abbildungen und Fotos.

Verlag
Westfälisches Dampfboot
Preis
35,00 EURO

Autor
Snyder, Timothy
Titel
Der Weg in die Unfreiheit
Untertitel
Russland, Europa, Amerika. Aus dem Englischen von Ulla Höber und Werner Roller.
Beschreibung

“Der Historiker Timothy Snyder bietet mit seinem Buch eine exzellente Erklärung dafür, warum die Entwicklungen so aus dem Ruder gelaufen sind.” Huffington Post

Verlag
Beck Verlag
Preis
24,95 EURO